Unabhängig davon, um welche Art von Kredit es sich handelt, müssen Kreditnehmer in Deutschland einige Kriterien erfüllen:

– Kreditnehmer in Deutschland müssen volljährig sein, hier gibt es keine Ausnahmen

– Kreditnehmer müssen ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Außerdem müssen sie ein deutsches Bankkonto besitzen.

– Des Weiteren müssen Kreditnehmer den Nachweis eines Beschäftigungsverhältnisses vorlegen. Dies muss seit mindestens 6 Monaten bestehen. Handelt es sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, sollte die Dauer mindestens der Kreditlaufzeit entsprechen. Je nach Branche variiert die Auswahl der vorzuweisenden Nachweise.

– Selbstständige Tätigkeiten können dabei leider nicht berücksichtigt werden. Für Existenzgründer und Selbstständige gibt es Förderprogramme. Genehmigung und Antragsverfahren zeigen hier aber oft unüberwindbare Hürden für Kreditnehmer auf.

– Einer der wichtigsten Faktoren bei der Kreditvergabe ist der Schufa-Score. Die Schufa sammelt alle Daten bezüglich der Bonität eines Kreditnehmers. Negative Einträge wie unbezahlte Rechnungen werden ebenso in der Schufa gelistet, wie laufende Kredite oder Zahlungsmoral. Hat man bereits negative Einträge bei der Schufa, ist es fast unmöglich einen Kredit von einer Bank zu erhalten.