DeutscheKreditmarktplätze

Die Newcomer auf dem P2P-Kreditmarkt,  Lendico und Zencap  sind jetzt unter der Marke „Deutsche-Kreditmarktplätze.de“ vereint. Auch wenn die beiden Unternehmen bereits im selben Büro sitzen, so bleiben beide Unternehmen doch unabhängig.

Das Finanzstartup Lendico ging im Dezember 2013 an den Markt. Ziel ist es sich als echte Alternative zu den Banken zu platzieren und Kreditnehmern günstige Zinsen sowie Anlegern attraktive Renditen zu bieten. Lendico hat mittlerweile über 100 Mitarbeiter und ist bereits in Deutschland, Spanien, Österreich, Polen sowie in Südafrika tätig.

Kurz danach, im März 2014 startete dann auch Zencap. Während Lendico sich auf Kredite für private Zwecke konzentriert hat, bietet Zencap das Äquivalent für kleine- und mittelständische Unternehmen. Viele kleinere Unternehmen haben nach der Finanzkrise Schwierigkeiten Kredite von ihrer Hausbank zu bekommen, sie fallen besonders oft durch das Raster der Banken. Zencap will diese Lücke schließen und diesen Unternehmen eine einfache Finanzierung ermöglichen. Immerhin 99% aller Unternehmen in Deutschland, was 1,6 Millionen entspricht, gehören zu den sogenannten KMUs (kleine- und mittelständische Unternehmen, der Markt ist also groß.

Unter der Dachmarke „Deutsche P2P-Kreditmarktplätze“, sollen die Kompetenzen der beiden Unternehmen gebündelt werden.