(Diesen Beitrag als Video ansehen)

 

Kostenlos anmelden

 

Fastinvest ist ein junger Kreditmarktplatz mit Sitz in mehreren europäischen Ländern. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet und setzt von Anfang an auf Internationalität im europäischen Raum. Laut Unternehmensaussagen auf Anfrage liegt das Hauptbüro in London, ein Großteil es Teams stammt aber aus Litauen und sitzt auch dort. Man plant aber, mittelfristig einen Großteil der Mitarbeiter nach London zu verlegen.

 

Kostenlos anmelden

 

 Kerndaten

 

  • seit 2015 am Markt, Hauptsitz in London
  • investieren ab 1%
  • keine Anleger-Gebühren
  • Kreditnehmer aus Spanien, Dänemark, England und Polen
  • Zinsen zwischen 9% und 16%
  • flexible Rückkauf-Option und Kreditausfallsicherung
  • kein Zweitmarkt (dafür Rückkauf-Option)

 

 

Das Fastinvest-Prinzip – niedrige Limits und flexible Buy-Back-Garantie

 

Fastinvest macht vieles ähnlich wie andere Kreditmarktplätze, aber auch einiges anders. Der Kreditmarktplatz kombiniert Elemente der Vereinfachung mit solchen, die sonst eher Profis interessieren.

Zum Beispiel bietet der Kreditmarktplatz zum einen an, schon ab 1€ investieren zu können. Des Weiteren gibt es eine Buy-Back-Garantie UND eine Ausfallsicherung. Das besondere an der Buy-Back-Garantie bei Fastinvest ist, dass man diese jederzeit wahrnehmen kann. Sprich, man kann seine Kredite jederzeit liquidieren bzw. zurückgeben und erhält sein Geld sofort.

 

Dies ist anders als bei anderen Kreditmarktplätze, wo die Buy-Back-Garantie so definiert ist, dass sie nur bei einem Kreditausfall greift. Bei solchen Kreditmarktplätzen müssen sich die Anleger auf den Zweitmarkt verlassen und mögliche Abschläge in Kauf nehmen, wenn sie ihr Portfolio vor Ablauf der Kreditlaufzeiten liquidieren wollen.

Bei Fastinvest kann man über die Buy-Back-Garantie seine Kredite also jederzeit wieder gegen Geld austauschen. Für den Fall des Kreditausfalls gibt es bei Fastinvest die sogenannte „Kreditausfall-Sicherung“.

 

Kein Zweitmarkt

Die flexible Buy-Back-Garantie ist bei Fastinvest allerdings auch notwendig, denn es gibt KEINEN ZWEITMARKT. Man kann seine Anteile also nicht an andere Investoren veräußern oder Anteile von anderen abkaufen. Dies wird möglicherweise einige Investoren abschrecken, die gerne auf Zweitmärkten aktiv sind. Durch die flexible Buy-Back-Garantie wird dies für den Durchschnittsinvestoren allerdings wieder ausgeglichen.

 

Auto-Invest

Fastinvest bietet ebenfalls ein Auto-Invest-Feature an. Dort kann man nach eigenen Präferenzen und Kriterien automatisch investieren lassen. Darüber wie der Auto-Invest bei Fastinvest im Detail funktioniert, werde ich einen separaten Artikel und ein separates Video erstellen.

 

Vorfinanzierte Kredite

Fastinvest setzt viele Kreditmarktplätze auch auf das Prinzip der vorfinanzierten Kredite, was ich gut finde. So müssen Investoren nicht darauf warten, bis ein Kredit voll finanziert ist und ausgezahlt wird, um Zinsen zu erhalten. Sobald man investiert, erhält man Zinsen. Mit der ergänzenden Rückkauf-Garantie bietet Fastinvest so hohe Flexibilität.

 

Klassischer Primärmarkt

 

 

Der Primärmarkt von Fastinvest unterscheidet sich nicht groß von anderen Kreditmarktplätzen. Angezeigt werden Herkunftsland des Kreditnehmers, Kredit-ID, Kreditebetrag, Zinsen und Restlaufzeit des Kredites. Ergänzend dazu natürlich auch, wie viel vom Kredit noch frei für Investoren zur Verfügung steht.

 

Ausführliche Kreditnehmer-Informationen

 

Fastinvest bietet einen Fülle von Kreditnehmer-Informationen, die auch gut aufbereitet sind. angezeigt werden zum Beispiel Alter, bestehende Verbindlichkeiten des Kreditnehmers, Gehalt und die auch auf der Primärmarkt-Ansicht verfügbaren Informationen wie Kreditbetrag, Restlaufzeit etc..

 

Einzahlung

 

 

Geld einzahlen lässt sich bei Fastinvest ganz traditionell und einfach per Banküberweisung. Das Geld sollte dann innerhalb von ein bis drei Arbeitstagen auf dem Einzahlungskonto sein. Jede Währung hat ihr eigenes Einzahlungskonto. Daher sollte man beim überweisen darauf achten, auf das richtige Konto zu überweisen.

 

International – mehrere Länder

 

Die Fastinvest-Webseite ist bereits in zahlreichen Sprachen verfügbar, darunter auch Russisch und Mandarin. Aktuell sind Kredite aus Polen, Spanien, Dänemark und England verfügbar.

Die Kreditbeträge bewegen sich zwischen meist zwischen 1.000€ und 2.000€, so dass sich auch höhere Summen problemlos unterbringen lassen. Zur Zeitpunkt der Aufnahme waren rund 860 Kredite online, was in Ordnung ist und sicherlich noch mehr wird. Man muss auch beachten, dass die Kreditbeträge relativ hoch sind und dadurch mit (im Vergleich) „wenigen“ Krediten schon ein anständiges Kreditvolumen erreicht werden kann, was gut für Anleger ist, die viel Geld investieren wollen.

 

Mehrere Währungen, kostenloser Umtausch

 

Auf Fastinvest lässt sich in mehreren Whrungen investieren, darunter EUR, PLN, GBP und sogar USD. Zum Zeitpunkt des Reviews waren 440 Kredite in Euro verfügbar. Ich persönlich investiere immer nur in Euro.

Wer allerdings in Fremdwährungen investieren will, kann sich diese bei Fastinvest kostenlos umtauschen lassen. Ein guter Service.

 

Vergleich zu Bondora Go & Grow

Das Fastinvest Prinzip ähnelt fast ein wenig Bondora Go & Grow, nur dass man weiterhin die Kredite selber auswählt. Bondora Go & Grow bietet nämlich ebenfalls die Möglichkeit, seine Kredite zurück zu geben bzw. das eigene Portfolio zu liquidieren, setzt dabei aber auf vollständige Automatisierung. Insgesamt ist ein Trend am P2P-Markt zu erkennen, die Anlageklasse flexibler zu machen.

Fastinvest geht hier einen Mittelweg. Man hat die Flexibilität von Tagesgeld, kann aber noch sehen, worein man überhaupt investiert. Anleger können sich entscheiden, ob sie aktiv oder passiv investieren wollen. Es ist wohl Geschmackssache und hängt auch vom Investor-Typen ab. Manche investieren gerne aktiv und beschäftigen sich mit Details, andere wiederum wollen möglichst automatisiert und passiv investieren.

 

Besondere Risiken von Rückkaufgarantien

 

 

Einen Punkt müssen Investoren immer beachten. Eine Rückkaufgarantie ist zwar immer schön für den Investor und ein toller Service, letztendlich verschleiert sie die Risken aber ein wenig bzw. lagert sie an den Anbieter aus. Man „sieht“ die Risken zwar als Investor selber nicht mehr, sie sind aber weiterhin ab und hängen bei diesem Prinzip stark von der Bonität des Anbieters ab.

Bei dem Fastinvest-Prinzip mit der Rückkaufgarantie und auch bei Bondora Go & Grow wird dieser Umstand noch einmal verschärft, da es durch die Flexibilität die vom Anbieter garantiert wird, auch zu einer Art „Bank Run“ kommen kann. Sollten auf einmal alle Anleger auf die Idee kommen, ihr Geld abzuziehen, könnten diese Unternehmen ins straucheln geraten.

Man sollte also immer darauf achten, bei all den schönen Renditen auch Vorsicht walten zu lassen und immer nur das zu investieren, was man auch ohne Tränen verlieren kann.

 

ICO

 

Aktuell betreibt Fastinvest auch einen ICO, mit dem Ziel, das Kapital für die Anmeldung zu einer lizensierten Investmentbank zu verwenden. Ich selber beteilige mich nicht am ICO, Krypto-Profis können aber mal einen Blick drauf werden.

Ich selber möchte hierzu auch keine Bewertung abgeben, da ich mich aktuell grundsätzlich von ICOs fernhalte. Ich werde das Thema aber möglicherweise mal einem gesonderten Artikel behandeln.

Pluspunkte von Fastinvest

 

 

Nachteile von Fastinvest

Fazit 

 

Ein gelungener Kreditmarktplatz mit vielen guten Features, der eine willkommene Ergänzung zum bestehenden Marktumfeld ist. Auf jeden Fall einen Versuch wert.

Kostenlos anmelden