Peer-to-Peer Lending

Peer-to-Peer Lending heißt Kreditvergabe von Privatperson zu Privatperson ohne eine Finanzinstitution als Mittelsmann. Peer-to-Peer Lending war die häufigste Weise Geld zu verleihen, bevor die ersten Banken im Mittelalter entstanden.

Mit der Erfindung des Internets erlebt Peer-to-Peer Lending ein Revival. Moderne Technologien machen es möglich einfach und sicher Geld über das Internet an Fremde zu verleihen. Über Online P2P-Kreditmarktplätze finden private Kreditnehmer und Anleger zusammen. Durch das entfernen der Banken als Mittelsmann können Kreditnehmer häufig zu niedrigeren Zinsen als gewöhnlich Geld leihen. P2P-Kredite ermöglichen es außerdem Privatanlegern, in eine bisher den Banken vorbehaltene Anlageklasse zu investieren.

P2P-Kreditmarktplätze – die moderne Art des Peer-to-Peer Lendings

Der erste P2P-Kreditmarktplatz war Zopa und wurde 2005 in England gegründet. Kurz danach im Jahr 2006 wurde auch in den USA ein P2P-Kreditmarktplatz gegründet: Prosper. Das Prinzip fand rasch großen Anklang und es dauerte nicht lange, bis auch in Deutschland die ersten P2P-Kreditmarktplätze eröffnet wurden. Auxmoney wurde 2007 gegründet und konnte seit Gründung ein großes Wachstum verzeichnen. Newcomer wie Lendico und Zencap stießen 2013 dazu.

Peer-to-Peer Lending – einfach leihen und verleihen

P2P-Kreditmarktplätze bieten oft günstigere Zinsen als die Banken. Ein weiterer Vorteil ist das private Kreditnehmer auf P2P-Kreditmarktplätzen den Verwendungszweck frei wählen dürfen. Die Kreditnehmer werden in der Regel streng auf ihre Bonität geprüft- trotzdem bietet Peer-to-Peer Lending mehr Freiheiten bei der Verwendung des Kredits, da der Zweck nicht in die Bewertung mit eingezogen wird. Die vorzeitige Rückzahlung eines Kredits ist beim Crowdlending meist gebührenfrei – ein Pluspunkt für Kreditnehmer.

Beim Peer-to-Peer Lending bewerten die P2P-Kreditmarktplätze die Bonität der Kreditnehmer und legen anhand der Ausfallwahrscheinlichkeit, einen Zinssatz fest. Dies soll sicherstellen, dass der Zinssatz eines Kredits immer im richtigen Verhältnis zum Ausfallrisiko des Kreditnehmers ist. So können auch Menschen ohne finanzwirtschaftlichen Hintergrund einfach und sicher investieren.

Die private Kreditvergabe ist eins der lukrativsten Geschäftsfelder für die Banken. Jahrelang war diese Anlageform nur den Banken vorbehalten. Peer-to-Peer Lending ist innovativ und eine echte Alternative zur Bank – sowohl für Kreditnehmer, als auch für Anleger.

Andere Begriffe für Peer-to-Peer-Lending sind Crowdlending, Social Lending, P2P-Lending oder P2P-Kredite.

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!