Auxmoney Anleger FAQ

 

auxmoneylogoblau

Wie werde ich Anleger bei auxmoney?

Um zu erklären, wie man bei auxmoney seine erste Anlage tätigt, habe ich ein kleines Tutorial für sie erstellt. Hier geht’s zur Anleitung.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag  bei auxmoney?

Der kleinstmögliche Anlagebetrag auf auxmoney liegt bei 50 EURO.

Wer bestimmt den Zinssatz für das Kreditprojekt?

Individuell für jeden Kreditnehmer berechnet Auxmoney einen sogenannten „Auxmoney-Score“. Dieser hängt von verschiedenen Faktoren ab. Auf Basis des Auxmoney-Scores wird für jedes Kreditprojekt auf Auxmoney ein Zinssatz vorgegeben.

Was geschieht, wenn ein Kreditprojekt mit meiner Hilfe zu 100% finanziert wurde?

Nach erfolgreicher Finanzierung des Kredits zahlt die Partnerbank von auxmoney den Kreditbetrag an den Kreditnehmer aus. Diese Partnerbank zieht später auch die monatlichen Raten beim Kreditnehmer an. auxmoney überweist diese dann. Für eine bessere Übersicht Ihrer finanzierten Kreditprojekte können Sie den Tilgungsplan und Status Ihrer finanzierten Kreditprojekte in Ihrem „Anlegercockpit“ einsehen.

Wie und wann erhalte ich die Gewinne meiner Anlagen?

Ihren Anlagebetrag erhalten sie durch monatliche Rückzahlung zum jeweils 15. des Monats zurück. Die Raten enthalten die anteilige Rückzahlung Ihrer Anlagesumme inklusive Zinsen.

Welches Risiko trage ich als Anleger?

Konsumentenkredite sind eine beliebte Anlageklasse, da sie rentabler als Festgeld sind und eine höhere Planbarkeit der Rückzahlungen – verglichen mit Aktien – bieten. Des Weiteren korrelieren Konsumentenkredite nur gering mit anderen Anlageklassen.

Je nach Bonität können Sie mit einem bestimmten Risikoaufschlag rechnen. Den Risikoaufschlag können Sie zur Renditeplanung also zu dem im Kreditprojekt angegebenen Zinssatz hinzuaddieren, um die auf dem Marktplatz für Sie interessanten Kreditprojekte herauszufiltern.

Diese Form der Geldanlage in Ratenkredite eignet sich für alle Anleger, die eine rentablere Verzinsung als bei anderen verzinsten Anlageformen suchen und bereit sind, ein gut kalkulierbares Risiko einzugehen.

Müssen Zinserträge versteuert werden?

Ja, alle Zinserträge aus der Geldanlage bei auxmoney werden wie alle Anleihen, Sparverträge oder Bundesschatzbriefe (Typ A) mit der pauschalen Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent zzgl. Solidaritätszuschlag in Höhe von 5,5 Prozent versteuert, sodass sich ein Steuersatz von 26,375 Prozent ergibt. Je nach Bundesland und Kirchenzugehörigkeit wird hierauf noch ein Anteil für die Kirchensteuer berechnet. Dies gilt, wenn Sie den Freibetrag von 801 Euro (bei Verheirateten: 1.602 Euro) übersteigen.

Auxmoney zahlt den Anlegern die Zinserträge vollständig aus. Daher müssen Anleger die durch auxmoney erzielten Zinserträge in Ihrer persönlichen Steuererklärung angeben.

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen!
Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!