Der lettische Kreditmarktplatz TWINO, hat die Anleger-Zinsen für alle Kredite auf 10% gesenkt. Unabhängig von Herkunft und Laufzeit, haben in Zukunft alle neuen Kredite einen Zinssatz von 10%. Bisher erhielten Anleger Zinsen von bis zu 14,9%.

Die Rückkaufgarantie für +30 Tage überfällige Kredite bleibt bestehen und alte Kredite bleiben von der Änderung unberührt.

Grund für die Zinssenkung, sollen erhöhte Nachfrage und Entwicklungskosten für neue Produkte sein. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Märkten Polen, Russland und Georgien. Twino ist ein Tocherunternehmen von Finabay, einem Finanztechnologie-Unternehmen aus Lettland.

Twino ist im Mai 2015 gestartet und hat allein im Januar 2016  mehr als 2,5 Millionen Euro an Krediten vermittelt.