Willkommen bei P2P-Grundlagen Teil 2! Im letzten Teil der Serie, konnten Sie sich einen Überblick, über die Funktionsweise  und Herkunft von P2P-Krediten verschaffen. P2P-Kredite sind eine neue Anlageklasse, die früher nur den Banken vorbehalten war. In Deutschland stehen Anlegern mehrere Kreditmarktplätze zur Auswahl. Auch wenn die Kreditmarktplätze alle ähnlich funktionieren, so unterscheiden sie sich doch in einigen kleinen Details. Bevor man  anlegt, sollte man also herausfinden, welcher Kreditmarktplatz der Richtige für einen ist.

Wenn Sie auf einem Kreditmarktplatz anlegen wollen, so folgen Sie diesen 5 Schritten zum ersten Investment:

  1. Kreditmarktplatz auswählen
  2. Eröffnen sie einen Account auf einem Kreditmarktplatz
  3. Kreditprojekte auswählen und investieren
  4. Monatliche Rückzahlungen erhalten
  5. Reinvestieren

1.Kreditmarktplatz auswählen – welcher Kreditmarktplatz ist der Richtige für mich?

In Deutschland stehen Anlegern Lendico, Zencap und Auxmoney zur Auswahl. Ebenfalls haben deutsche Anleger Zugriff auf den estländischen Kreditmarktplatz Bondora.

[table id=12 /]

Lendico:

Lendico ist ein Kreditmarktplatz deutscher Herkunft mit Sitz in Berlin. Lendico startete im Dezember 2013. In den ersten sechs Monaten, wurden bereits Kreditanfragen mit einem Volumen mehr als 100 Millionen Euro gestellt.Der Kreditmarktplatz gehört zu den Newcomern auf dem deutschen Markt. Lendico zeichnet sich aus durch eine übersichtlich gestaltete Website, attraktive Zinsen/Renditen und eine transparente Gebührenstruktur. Kreditnehmer profitieren außerdem davon, dass es keine Vorfälligkeitsentschädigung gibt. Zu Bemängeln ist momentan noch die recht kleine Auswahl an Kreditprojekten. Dies wird sich aber wahrscheinlich in der Zukunft noch ändern. Im “ Deutschland Test“ von Focus Money konnte Lendico überzeugen und den Titel „Bester deutscher Kreditmarktplatz“ gewinnen. Auch beim Thema Datenschutz attestiert der TÜV Saarland „Höchste Datensicherheit“, außerdem ist die Kreditvergabe anonymisiert. Lendico expandiert schnell und ist bereits in mehr als 5 Ländern am Markt. Internationales Investieren ist wohl in Planung.Die Mindestinvestition für Anleger beträgt 25€ pro Projekt.

Zencap:

Zencap ist der Lendico Ableger für den Mittelstand, ebenfalls mit Sitz in Berlin. Der Kreditmarktplatz ist seit April 2014 am Markt und hat sich auf die Finanzierung von KMU aus Deutschland fokussiert. Viele KMU haben nach der Finanzkrise Schwierigkeiten, Finanzierung über ihre Hausbank zu erhalten. Zencap will diese Lücke schließen und eine gute Alternative für diese Unternehmen repräsentieren. Für Anleger stellt Zencap eine gute Ergänzung zu Kreditmarktplätzen wie Lendico dar und bietet auch leicht höhere Zinsen. Die Mindestinvestition für Anleger liegt bei 100€ pro Projekt.

Auxmoney

Auxmoney gehört zu den alten Eisen auf dem deutschen P2P-Kreditmarkt. Bereits 2007 gegründet kann Auxmoney auf länger Historie zurückblicken. Das Unternehmen ist ebenfalls deutscher Herkunft In der Vergangenheit geriet Auxmoney aufgrund einer undurchsichtigen Gebührenstruktur in die Kritik.Mittlerweile hat Auxmoney das Konzept jedoch stark überarbeitet und ist fast gleichauf mit anderen Kreditmarktplätzen. Einige Zusatzgebühren gibt es jedoch immer noch. Ein großer Vorteil von Auxmoney ist die große Anzahl an Kreditprojekten. Kreditnehmer müssen jedoch damit leben dass die Kreditvergabe nicht anonym verläuft und sie ggf. Fragen der Anleger persönlich beantworten müssen. Auxmoney hat seit Gründung bereits mehr als 100 Millionen Euro an Krediten vermittel und weist 685.000 Miglieder auf, ist damit momentan als oder größte Kreditmarktplatz in Deutschland.

Letztendlich sind die Kreditmarktplätze sich alle sehr ähnlich. Wer bei Lendico,  Auxmoney oder  Zencap investiert, kann eigentlich wenig falsch machen.

2. Eröffnen Sie ein Anleger-Konto auf einem Kreditmarktplatz

Wenn Sie sich entschieden haben, auf welchem Kreditmarktplatz Sie investieren möchten, so müssen Sie zuerst ein Anleger-Konto auf LendicoZencapAuxmoney oder auch Bondora (mit Sitz in Estland) eröffnen. Hierfür besuchen Sie die jeweilige Webadresse des Kreditmarktplatzes. Die Anmeldung ist auf allen Kreditmarktplätzen sowohl für Kreditnehmer als auch für Anleger kostenlos. Ebenfalls beträgt bei Lendico,  Auxmoney oder  Zencap die Anleger-Gebühr 1%. Bei Bondora zahlen Anleger keinerlei Gebühren.

Zur Anmeldung müssen sie einige persönliche Daten sowie eine Bankverbindung angeben. Anleger müssen in Deutschland mindestens 18 Jahre alt sein und über ein Bankkonto verfügen.

Als Beispiel für diesen Artikel, möchte ich gerne die Anmeldung bei Lendico heranziehen. Wie gesagt unterscheiden sich die Kreditmarktplätze in einige kleinen Details sowie in der Aufmachung, sie bieten jedoch fast die selben Funktionen. Nach dem Einloggen in Ihren Account, landen Sie bei Ihrem Anleger-Dashboard. Das Anleger-Dashboard bietet Ihnen eine Übersicht über alle Ihre Anlagen und deren Performance.

Das Anleger-Dashboard bei Lendico. Hier finden sie eine Übersicht über alle Ihre Anlagen. (Zum Vergrößern klicken)

Das Anleger-Dashboard bei Lendico. Hier finden sie eine Übersicht über alle Ihre Anlagen. (Zum Vergrößern klicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oben links finden Sie die jährliche Nettorendite. Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Wert, denn er zeigt an, wie gut oder schlecht Ihre Anlagen laufen. In diesem Beispiel beträgt die jährliche Nettorendite 6,52%. Ein anderer geläufiger Begriff  für die Rendite  ist „Return on Investment„, kurz „ROI“. Unter „Ihre Investitionen“ finden Sie detaillierte Angaben über Ihre Investments. Dort wird unter Anderem der Status Ihrer Gebote und bereits finanzierter  Kreditprojekte angezeigt (auch Projekte im Inkasso).

Unter „Zahlungen“ werden alle erhaltenen Tilgungs- sowie Zinszahlungen vermerkt.

3. Kreditprojekte auswählen und investieren

Nachdem Sie die Anmeldung abgeschlossen haben können Sie jetzt anfangen in Kreditprojekte zu investieren. Der Mindestanlagebetrag liegt bei Lendico und Auxmoney bei 25€, auf Zencap.de bei 100€. Die Kreditprojekte stehen je nach Kreditmarktplatz üblicherweise 2-3 Wochen zur Finanzierung durch Anleger bereit. Während dieses Zeitraumes haben Anleger die Möglichkeit Gebote abzugeben. Haben die Anleger das Kreditprojekt vollständig finanziert, wird aus dem Gebot eine Anlage. Wird das Projekt nicht vollständig finanziert, erhalten die Anleger das Geld wieder gutgeschrieben.

Hier finden Sie eine Auswahl an Kreditprojekten, in die Sie investieren können. (Zum Vergrößern klicken)

Hier finden Sie eine Auswahl an Kreditprojekten, in die Sie investieren können. Um ein Gebot abzugeben, klicken Sie auf den blauen Button „Anlegen“ und geben Sie den gewünschten Betrag ein. (Zum Vergrößern klicken)

Bildschirmfoto 2014-07-06 um 16.33.11

Durch klicken auf den Namen eines Kreditprojekts, gelangen Sie zur Detailansicht. Hier finden Sie detaillierte Angaben zur finanziellen Situation des Kreditnehmers sowie eine Kreditbeschreibung. (Zum Vergrößern klicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oben links sehen Sie alle momentan verfügbaren Kreditprojekte (linkes Bild). Angezeigt werden unter Anderem Titel des Projekts, Kreditsumme, Bonitätsklasse & Zinssatz sowie die restliche verbleibende Zeit. Unter „Geprüft“ wird angezeigt, ob bereits alle Daten des Kreditnehmers geprüft wurden. Sind die Balken grün, heißt dass das der Kredit bei vollständiger Finanzierung auf jeden Fall ausgezahlt wird. Sind die Balken gelb, so steht eine Prüfung der Dokumente noch aus. Dies bedeutet, dass das Kreditprojekt möglicherweise noch vor vollständiger Finanzierung wieder vom Kreditmarktplatz gelöscht wird.

Durch klicken auf den Namen eines Kreditprojektes , gelangen Sie zur Detailansicht (rechtes Bild). Hier erfahren Sie wichtige Details über den Kreditnehmer. Neben Alter und Beruf, bietet sich Ihnen auch eine detaillierte Übersicht der finanziellen Situation eines Kreditnehmers. Ich z.B. verleihe selber ungerne an Kreditnehmer, bei denen die monatliche Rate mehr als 30% des monatlich verfügbaren Einkommens ausmacht. Hier besteht die Gefahr der Zahlungsunfähigkeit)Überschuldung bei unerwarteten finanziellen Engpässen.

Wenn Sie sich passende Kreditprojekte ausgewählt haben, drücken Sie auf den blauen Button „Anlegen“ um ein Gebot abzugeben. Wird das Kreditprojekt vollständig finanziert, wird aus Ihrem Gebot eine Anlage. Wenn nicht, wird Ihnen der gebotene Betrag gutgeschrieben.

Achten sie darauf Ihre Anlagesumme auf viele verschiedene Kreditprojekte zu verteilen. Dadurch streuen Sie das Risiko auf viele Projekte, so dass ein einzelner Kreditausfall keinen großen Verlust bedeutet. Ich empfehle in mindestens 100 Kreditprojekte zu je 25€ zu investieren, um eine ausreichende Diversifikation zu erreichen. Statistiken von Lending Club belegen, dass Anleger mit über 100 Krediten im Portfolio (gleichmäßig verteilt), nur eine Wahrscheinlichkeit von unter 0,1% hatten, einen Verlust zu machen. Erst kürzlich, habe ich einen ausführlichen Artikel, über die Bedeutung einer guten Diversifikation geschrieben. („P2P-Strategie #1: Warum Diversifikation sinnvoll ist„).

4. Monatliche Rückzahlungen erhalten

Nachdem Sie investiert haben, dauert es üblicherweise 1 Monate oder mehr bis Sie erste Rückzahlungen erhalten. Dies hängt damit zusammen, dass es in der Regel noch ein einige Tage dauert, bis das Kreditprojekt vollständig finanziert und das Geld ausgezahlt wurde. Nach erfolgreicher Auszahlung erhalten Sie alle 30 Tage Zins- und Tilgungszahlungen. Je nach Laufzeit, erhalten Sie diese Zahlungen 6 Monate bis 5 Jahre lang. Wenn Sie ein normales Anleger-Konto besitzen, fließen die Rückzahlungen direkt auf Ihr Konto. Besitzen Sie einen Premium-Account, so fließt das Geld dorthin. Wer regelmäßig investieren und reinvestieren möchte, dem empfiehlt sich die Eröffnung eines kostenlosen Premium-Kontos.

5. Reinvestieren

Wenn Sie nun erfolgreich investiert haben und monatliche Rückzahlungen erhalten, sollten Sie dieses Geld am besten möglichst bald wieder reinvestieren. Geld das auf Ihrem Anleger-Konto herumliegt, bringt keine Rendite. Am besten ist es, Sie legen sich Tage fest, an denen Sie auf den Stand Ihrer Anlagen schauen und reinvestieren.

Wer mehr über einzelne Kreditmarktplätze im Detail erfahren will, der kann unter dem Reiter „Geld anlegen“ weiterlesen. Dort finden sie detaillierte Beschreibungen zu LendicoZencap und Auxmoney.

Nächste Woche geht es weiter mit Artikel #3 von „P2P-Grundlagen“, in dem Sie  wertvolle Tipps erhalten werden um Ihre Anlage erfolgreicher zu machen.

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen!
Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!