Bildschirmfoto 2014-06-29 um 20.30.30

P2P-Kredit ist für die meisten Menschen ein eher unbekannter Begriff. Dabei handelt es sich bei P2P-Krediten wahrscheinlich um eine der innovativsten Finanzdienstleistungen des 21. Jahrhunderts. Peer-to-Peer Kredit steht für Kredit von privat an privat. Auf den ersten Blick scheint das Konzept verwirrend, erweist sich aber nach kurzer Einarbeitungszeit, als sehr simpel. In der Artikelserie „P2P-Grundlagen“ erfahren Sie alles, was Sie als Anleger wissen müssen. Dieses mal beschäftigen wir uns mit den Grundprinzipien und der Funktionsweise von P2P-Krediten.

Der Peer-to-Peer Kredit – ein altmodischer Kredit

Die Basilica de San Lorenzo in Florenz. Erbaut von Brunelleschi und finanziert von der Bankiersfamilie Medici, stellte sie ein Symbol gottgleicher Macht da.

Die Basilica de San Lorenzo in Florenz. Erbaut von Brunelleschi und finanziert von der Bankiersfamilie Medici, stellte sie ein Symbol gottgleicher Macht dar.

Sicherlich haben sie einem Freund schonmal Geld an der Supermarktkasse geliehen? Dann haben auch Sie haben schonmal einen P2P-Kredit vergeben! P2P ist eine englische Abkürzung und heißt Peer-to-Peer. „Peer“ heißt wörtlich übersetzt  „Ebenbürtiger“ oder ein „Freund“. Und genau darum geht es bei P2P-Krediten: Privatleute leihen und verleihen sich untereinander Geld. Das verleihen Werten ist schon so alt wie die Menschheit selbst. Sich untereinander zu helfen und Ressourcen zu teilen, ist elementarer Bestandteil der Gesellschaft und führt zu effizienter Nutzung der Ressourcen. Kaum ein Mensch könnte allein überleben, erst wenn Menschen miteinander teilen, können sie ihr volles Potenzial entfalten.

In der frühen Phase der Menschheit waren einfache Warentauschgeschäfte üblich. Ein großer Meilenstein wurde mit der Erfindung von Zwischentauschmitteln erreicht – anders gesagt: Geld. Zu den frühsten Formen des Geldes gehörten zum Beispiel Muscheln, Perlen oder Pelze zum Bezahlen verwendet. Der Vorteil an diesen Tauschmitteln war und ist, dass diese meist leicht zu transportieren, teilbar und fast ewig haltbar sind. Auch Vieh gehörte zu den gängigen Zahlungsmitteln und Kapitalanlagen.

Genau wie heute, wurde auch früher selten ohne Gegenleistung (Zinsen) ein Verlustrisiko eingegangen. Mit Entwicklung des Ackerbaus entstanden die ersten Saatgutkredite.  Ein gutes Beispiel ist, wenn ein Bauer dem Anderen, das Saatgut für das nächste Jahr vorschießt und im Gegenzug an den Erträgen der Ernte beteiligt wird. Bis ins hohe Mittelalter waren Kredite wie dieser weit verbreitet (dort meist von Lehnsherr zu Bauer).

Mit dem Aufkommen der ersten Großbanken in der Renaissance, veränderte sich die Kreditvergabe drastisch. Nicht nur wurde die Münzprägung professionalisiert und neue Finanzprodukte entstanden – die Banken entwickelten solche Macht dass sie schon bald ein Monopol des Geldes aufbauen konnten. Wer Geld brauchte, ging von nun an zur Bank. Ganze Königreiche verschuldeten sich bei Familien wie den Medici oder den Rothschilds.Heute ist die Situation ganz ähnlich. Fast jeder der einen Kredit am laufen hat, hat diesen von der Bank ausgestellt bekommen. Das Kreditwesen ist seit vielen Jahren eines der wichtigsten Geschäftsfelder für die Banken. Doch Online P2P-Kredite sollen dies nun verändern.

Online P2P-Kredite –  Sprössling der Digitalisierung

Mit der Digitalisierung unser Gesellschaft haben sich viele neue Möglichkeiten eröffnet. Technik, die früher nur in Science-Fiction-Filmen zu sehen war, steckt heute in jedem Smartphone. Auch vor der Wirtschaft hat das Internet nicht halt gemacht. Das Online-Shopping ist so bequem wie nie. Nur die Finanzbranche lies in den letzten Jahrzehnten Innovation vermissen. Doch 2005 ging in England ein innovativer Finanzdienstleister an den Markt. Zopa nannte sich ein Online-Marktplatz auf dem Menschen Geld leihen und verleihen können – für die Finanzbranche eine (zuerst belächelte) Revolution. Zum ersten Mal hatten jetzt auch Privatleute eine einfache Zugriffsmöglichkeit auf das Monopol der Banken – die private Kreditvergabe. Das neuartige Konzept von Zopa sah vor, dass der Kreditmarktplatz dem Anleger all die Arbeit abnehmen soll, die Bankfachwissen erforderlich. Durch Klassifizierung der Kreditnehmer in Bonitätsklassen und Zuordnung eines Zinssatzes durch den Kreditmarktplatz, hatten nun auch Laien die Möglichkeit dieser Art von Investment sicher zu tätigen.

Bildschirmfoto 2014-06-21 um 23.37.27

So funktioniert das P2P-Prinzip. (Zum Vergrößern klicken)

Schon bald erfreute sich das Konzept großer Beliebtheit. Vor allem in England und den USA wurden viele neue Kreditmarktplätze eröffnet. Zu den bekanntesten gehören wahrscheinlich der Mittelstandsfinanzier „Funding Circle“ sowie die 2007 gegründeten US-Kreditmarktplätze Lending Club und Prosper. Allein Lending Club hat 2013 über 1 Milliarde US-Dollar an Krediten vermittelt und  konnte Wachstumsraten von über 100% verzeichnen.In den USA, einem Land mit vielen Kreditkartenbesitzer, konnte das Konzept durch günstige Zinsen einfache Prozesse überzeugen. Vor allem zur Umschuldung von alten, teuren Krediten, werden die Kreditmarktplätze dort benutzt. Meist handelt es sich um ungesicherte Annuitätendarlehen.

Bildschirmfoto 2014-06-30 um 17.02.50

Der amerikanische Kreditmarktplatz Lending Club konnte ein starkes Wachstum verzeichnen.

Doch das rasante Wachstum ist nicht nur auf die Digitalisierung, sondern auch auf die Erfahrungen der Finanzkrise zurückzuführen. Viele Bankkunden verloren im Verlaufe der Krise und deren Enthüllungen, das Vertrauen in die Banken. Während der Bankiersberuf viele Jahre lang hoch angesehen war, ist der Begriff Banker mittlerweile zum Schimpfwort mutiert. Vor allem auch Sparer waren von der Finanzkrise betroffen.Um die Wirtschaft anzukurbeln, senkten viele Zentralbanken den Leitzins. Geld wurde dadurch günstige wie nie. Schlecht für Sparer mit Geld auf dem Sparbuch oder festverzinslichen Anlagen wie Tagesgeld oder auch Lebensversicherungen. Mit Zinsen bis zu unter 1,00% sahen sich Sparer mit einer schleichenden Enteignung konfrontiert.

P2P-Kredite – eine Alternative zu herkömmlichen Anlagen

Viele Sparer stellten fest, dass sie auf Kreditmarktplätzen relativ einfach Geld verleihen und gute Renditen erzielen konnte. Bei Lending Club erzielen Anleger im Durchschnitt eine Rendite von 8,3%. Ein wesentlich besseres Ergebnis als 1,00% Rendite auf dem Sparbuch.

Bei Lending Club erzielen Anleger im Durchschnitt eine Rendite von 8,3%.

Bei Lending Club erzielen Anleger im Durchschnitt eine Rendite von 8,3%. Wie man sieht, hat kaum ein Anleger mit mindestens 100 Krediten im Portfolio Verluste erzielt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittlerweile sind P2P-Kredite oder auch Social Lending in den USA und England, ein riesiges Phänomenen geworden. Es gibt  dort viele hochqualitative Blogs wie Lendcademy oder Lendingmemo.com. LendAcademy Gründer Peter Renton hält nicht nur die alljährliche, erste Fachmesse für P2P-Kredite ab (LendIt), sondern ist auch Gründer des ersten P2P-Kredite Investmentfonds. Nicht mehr nur private Anleger nutzen die Kreditmarktplätze, auch institutionelle Investoren wie Versicherungen und herkömmliche Investmentfonds haben die Vorzüge von P2P-Krediten entdeckt. Selbst die Santander Bank verweist Geschäftskunden in England mittlerweile an Funding Circle. Hohe Rendite und eine gute Berechenbarkeit machen Kredite zu einer ausgezeichneten Anlageklasse. Im Gegensatz zu Aktien, steht die Rendite eines Kredits bereits vor dem Investment auf dem Papier.

Vorteile und Gefahren auf einen Blick

P2P-Kredite sind sowohl für Kreditnehmer, als auch für Anleger, eine interessante Alternative zu herkömmlichen Finanzprodukten. Je nach dem, ob man Kreditnehmer oder Anleger ist, gibt es spezifische Vorteile und Gefahren.

Vorteile

  • Hausbank wird als Mittelsmann ausgeschaltet
  • Kostenvorteile können an Kunden weitergegeben werden
  • günstige Kredite für Kreditnehmer
  • einfache Prozesse
  • gute Renditen für Anleger
  • eine berechenbare Anlageklasse
  • geringe Gebühren
  • unabhängig vom Aktienmarkt

Gefahren

  • Überschuldung
  • Kreditausfälle mit Anleger-Verlusten durch mangelhafte Diversifikation
  • größere Katastrophen (Datenverlust)
  • ungenaues/mangelhaftes Scoring durch Kreditmarktplätze
  • schwere Wirtschaftskrisen verbunden mit plötzlicher, hoher Arbeitslosigkeit

Nächste Woche geht es weiter

Ich hoffe der Artikel hat Ihnen einen kleinen Einblick, in die Welt der P2P-Kredite ermöglicht.  Die Serie „P2P-Grundlagen“ führt Sie, mit Fokus auf Anleger, Schritt für Schritt in die Welt der P2P-Kredite ein.

Wer anlegen oder einen Kredit aufnehmen möchte, dem stehen in Deutschland LendicoZencap und Auxmoney zur Auswahl. Ebenfalls haben deutsche Anleger Zugriff auf den estländischen Kreditmarktplatz Bondora.

Wer mehr über Diversifikation erfahren möchte, klickt bitte hier (interner Link).

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen!
Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!