Vor genau einem Jahr ging der Kreditmarktplatz Lendico an den Markt. Der Marktplatz für Peer-to-Peer-Kredite hatte ambitionierte Ziele bekanntgeben. Neben einem besonders guten Scoring wollte Lendico auch als erster Kreditmarktplatz internationale Investitionen anbieten. Die Lending School checkt, wie sich der Marktplatz entwickelt hat und welche Ankündigungen realisiert wurden.

Im Dezember 2013 gab der große Internet-Inkubator Rocket Internet bekannt, mit dem Kreditmarktplatz Lendico das Modell der P2P-Kredite in Deutschland etablieren zu wollen. Die Aufgabe ist keine leichte, denn die Pioniere Smava und Auxmoney konnten in Deutschland nur ein eher schleppendes Wachstum verzeichnen. Smava stellte aufgrund von schlechten Geschäftszahlen und Schwierigkeiten bei der Umsetzung sein Geschäftsmodell sogar fast vollständig auf die Vermittlung von normalen Bankkrediten um. Als Vorbild für Lendico sollte der US-amerikanische Kreditmarktplatz Lending Club dienen, der sich mit großem Erfolg auf dem amerikanischen Markt etablieren konnte und als einer der besten und größten Kreditmarktplätze angesehen wird. Das Ziel von Lendico war und ist es, der deutsche/europäische Lending Club zu werden, nur besser und international. Sicherlich ein ehrgeiziges Ziel, mit dem Know-How und Kapital von Rocket Internet im Rücken aber keine Unmöglichkeit.

In einem Interview mit Lendico Geschäftsführer Dr. Dominik Steinkühler von P2P-Blogger Claus Lehmann vor einem Jahr, bekräftigte dieser noch einmal den Anspruch, ein echte Innovator auf dem europäischen Finanzmarkt zu werden.

„Der Buchhandel wurde durch Amazon revolutioniert und nicht durch Hugendubel. Netflix hat den Filmverleih umgekrempelt und nicht etwa Blockbuster. Neue Marktteilnehmer wie Lendico ermöglichen neue und zugleich bessere Lösungen. Klassische Banken werden in Zukunft zunehmend durch solche Innovationen in Frage gestellt. Lendico sehe ich als Innovationstreiber und in 3 Jahren als sehr präsente und akzeptierte Alternative zum klassischen Bankgeschäft.“

– Dr. Dominik Steinkühler, Geschäftsführer Lendico

Doch was hat Lendico in seinem ersten Geschäftsjahr erreicht? Eine heute veröffentlichte Infografik gibt Einsichten in die Lendico Zahlen.

Lendico1Jahr

Obwohl zu anfangs recht wenige Kreditprojekte auf dem Marktplatz zur Verfügung standen, hat sich der Kreditmarktplatz mittlerweile gut entwickelt. Momentan sind immer rund 50-80 Kreditprojekte online, was ein problemloses Investieren ermöglicht. Seit einigen Monaten hat man als deutscher Anleger auch die Möglichkeit, in spanische Kreditprojekte zu investieren. Durch diese Kredite kann man sein Portfolio noch besser diversifizieren und auch von höheren Zinssätzen in Spanien profitieren. In Zukunft wird es sicherlich auch noch mehr Länder zur Auswahl geben und dadurch auch noch mehr verschiedene Kreditprojekte und Zinssätze.

Bemerkenswert ist sicherlich, dass Lendico innerhalb eines Jahres so stark expandiert ist und gleich im ersten Jahr das Versprechen bezüglich der internationalen Investments realisiert hat. Bisher gab es auch noch keinen Kreditausfall, was für ein gutes und professionelles Kredit-Scoring spricht. Meine persönliche jährliche Nettorendite liegt bisher auch bei 9,13%, was ich ziemlich gut finde. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass bisher Alles so gelaufen ist, wie es geplant war. Es freut mich natürlich, dass der Start so erfolgreich war und wir einen neuen ernstzunehmenden und professionellen Mitspieler auf dem Markt begrüßen können. Davon wird sicherlich die ganze Branche profitieren. Deshalb: alles Gute zum Geburtstag Lendico!

 

 

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen!
Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!