LendicoLogo26.jpgDer Kreditmarktplatz Lendico hat einen „Kredit-Report“ für Deutschland veröffentlicht, der die bisher gesammelten Daten über Anleger und Kreditnehmer von Lendico auswertet. Nach Aussagen von Lendico, ist das Unternehmen sehr zufrieden, mit den bisher erzielten Ergebnissen.

Lendico ist ein Kreditmarktplatz der im Dezember 2013 gegründet wurde. Auf der Online-Kreditplattform von Lendico werden Kreditsuchende mit Investoren zusammengeführt. Vermittelt werden Kredite bis 150.000€ für Privatleute und Unternehmen. Im Lendico „Kredit-Report“ wertet das Unternehmen die Zahlen von Kreditnehmern und Investoren der ersten zwei Geschäftsjahre aus.

Es wurden beide Nutzergruppen des Lendico-Kreditmarktplatzes, Kreditnehmer und Investoren betrachtet. Außerdem wurden ausschließlich ausgezahlte Kreditprojekte für Konsumentenkrediten und Daten aktiver Investoren ausgewertet.

Kreditnehmer

Die meisten Kreditnehmer kommen aus Berlin, gefolgt von Hamburg und München. Die durchschnittliche Kreditsumme betrug in Deutschland 10.219€.

Rheinland-Pfalz liegt mit einer durchschnittlichen Kreditsumme von 13.224€ vorne, das Saarland mit 7.640€ auf dem letzten Platz. In der gesamtdeutschen Betrachtung zeigt sich, dass Frauen (9.272€) im Durchschnitt deutlich geringere Kreditvolumen in Anspruch nehmen als Männern (12.265€), nämlich 25%.

Die durchschnittliche Laufzeit von Krediten bei Lendico liegt bei 46,0 Monaten. Auf Länderebene zeigen sich hier nur minimale Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Hier steht Thüringen mit der kürzesten Laufzeit von 43,9 Monaten, Sachen-Anhalt mit der längsten Laufzeit von 46,9 Monaten gegenüber.

Bei den Zinsen zahlen Kreditnehmer aus den Bundesländern Brandenburg, Bremen und Schleswig-Holstein die niedrigsten Zinsen (unter dem bundesweiten Durchschnitt). Auch Thüringer und Baden-Württemberger zahlen weniger Zinsen.

In Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und dem Saarland zahlen die Kreditnehmer dagegen Zinssätze, die höher als der Durchschnitt sind. Im Verhältnis liegen mehr Kreditnehmer unter dem Durchschnitt als über dem Durchschnitt.

Das durchschnittliche Alter des Kreditantragssteller liegt bei 38,6 Jahren, während das Durchschnittalter der Personen, die letztendlich eine Kreditzusage erhalten, bei 44,8 Jahren liegt. Diese Daten bekräftigen die Analysen der Schufa, die älteren Kreditnehmern eine höhere Bonität und Zuverlässigkeit bescheinigen, was sich am Ende auch in der Zahl der letztendlich akzeptierten Kreditanträge in dieser Altersgruppe auswirkt (höhere Bonität = bessere Chance auf Kredit).

Bei den Kreditnehmern ist das Verhältnis der Geschlechter ausgeglichener als bei den Investoren. Rund 66% aller Antragssteller und Kreditnehmer sind männlich, 34% weiblich.

Investoren

Lendico ist seit 2 Jahren am Markt und hat aktuell 16.000 angemeldete Investoren auf der Kredit-Plattform zu verzeichnen- die meisten aus größeren Städten. Mit Blick auf Städte, kommen über 50% der Investoren kommen aus Berlin und Hamburg. Weitere wichtige Städte sind Frankfurt am Main, Köln und München. Die Bundesländer mit den höchsten Investorenraten sind Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg und Hessen.

Bei der Aufteilung zwischen Männern und Frauen zeigt sich ein unausgeglichenes Bild: Während 89% der Investoren männlich sind, sind nur 11% weiblich. Interessant ist diese Verhältnis auch mit Hinblick auf die Anmeldungen, denn ursprünglich waren rund 30% aller Anmeldungen von Frauen ausgehend, von denen aber nur sehr wenige als Investoren auf der Plattform aktiv sind (heute 11% Gesamtanteil wie oben).

Die beliebtesten Bonitätsklassen, in die investiert wird, sind Kredite der Klasse B (23,4%), C (26,7%) und D (22,8%). In Kredite der Klassen A (12,%) und E (14,6%) wird weniger investiert. Dies hat eine Analyse der Risikoaufteilung der Anlegerportfolios ergeben.

Das bundesweite, durchschnittliche Gebot der Anleger liegt bei 79€ pro Kreditprojekt. Einzeln betrachtet geben die Saarländer mit 171€ pro Kreditprojekt das durchschnittlich höchste Gebot ab, die Bremer mit 46€ das Niedrigste.

Bei der Herkunft des insgesamt investierten Kapitals ist Berlin (22,1%) Vorreiter, gefolgt von Bayern (16,1%) und Nordrhein-Westfalen (14,5). Neben Berlin haben vor allem die südlichen und westlichen Bundesländer einen signifikanten Anteil an der Finanzierung der Projekte.

Das Durchschnittalter des Lendico-Investors liegt bei den Männern bei 38,3 Jahren, bei den Frauen bei 41 Jahren.

Zusammenfassung:

Der Lendico-Kreditreport bietet einen interessanten Einblick in Zahlen von Lendico, ein Unternehmen, das sich bisher mit konkreten Zahlen eher bedeckt gehalten hat. Die Zahlen die Lendico im Kredit-Report veröffentlich hat sind als positiv zu werten, da Sie ein gutes Wachstum in den letzten zwei Jahren zeigen (z.B. 16.000 aktive Investoren).

Was meiner Meinung nach allerdings immer noch fehlt, ist der Betrag aller bisher über Lendico finanzierten Kredite, also das kumulierte Kreditvolumen der Plattform. Das vermittelte Kreditvolumen gibt nämlich immer noch am besten darüber Auskunft, wie schnell ein Kreditmarktplatz gewachsen ist. Dies wäre sicherlich interessant zu wissen.

Infografik von Lendico zum Report

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!