Gute Nachrichten für englische Crowdlending-Anleger: Das britische Finanzministerium hat jetzt die Steuerfreiheit von Zinsgewinnen aus dem Crowdlending im Rahmen der Arbeitnehmerzulage bestätigt.

Konkret bedeutet das, dass der einfache Steuerzahler in Zukunft bis zu £1000 an Zinsgewinnen von der Steuer absetzen kann. Personen in höheren Steuerklassen können bis zu £500 absetzen. Dabei werden jedoch nicht nur die Zinsgewinne aus dem P2P-Lending mit einbezogen, sondern auch Zinsgewinne von normalen Bankkonten.

Giles Andrews, CEO von Zopa, dem weltweit ersten Online-Kreditmarktplatz, zeigte sich erfreut über die Nachrichten aus dem königlichen Ministerium: „It’s fantastic news that The Treasury has confirmed the new savings tax break will also apply to interest earned from P2P lending. The news is very exciting as the vast majority of Zopa’s 58,000 lenders could lend tax free from next April. I expect this will be a huge boost to the industry and will attract a large number of new consumers to start lending and earn returns of 5+% tax free.

Mit dieser Entscheidung macht das Crowdlending einen weitern Schritt in Richtung Mainstream.

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen!
Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!