DasBondoraDashboard

Mein Bondora-Dashboard am 7. Februar 2016.

Knapp 3 Monate nach meiner ersten Investition bei Bondora, möchte ich nun gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf mein Portolio werfen. Bondora ist ein internationaler Kreditmarktplatz für Privatkredite aus Estland.

Stand des Portfolios:

Meine ersten Einzahlungen und  Investitionen bei Bondora, habe ich am 26.10.2015 getätigt. Insgesamt 500€ habe ich auf mein Bondora-Konto eingezahlt. Dies ist die erste Auswertung meines Bondora Portfolios.

[table id=18 /]

Laut Bondora, beträgt meine Rendite aktuell 19,97%. Nach meiner Berechnung mit der internen Zinsfuß-Methode (XIRR), liegt die Rendite aktuell bei 19,23%. Der eigens berechnete Wert, liegt also recht nah am Bondora-Wert. Die Nominalzinsen von meinen Krediten liegen bei durchschnittlich 26,13%. Ich habe auch einige Kreditanteile mit Aufschlag auf dem Zweitmarkt verkauft. Dadurch ist meine Rendite in den letzten Tagen um ca. 1% gestiegen.

Portfolio nach Ländern

BondoraKreditstatistik

Die Darlehensstatistik von Bondora nach Land.

Das Diagramm zeigt mein Bondora-Portfolio sortiert nach Herkunftsland der Kredite. Den größten Anteil machen Kredite aus Estland aus. Ich habe vor allem in diese Kredite investiert, da die Inkassoprozesse laut Erfahrungsberichten anderer Nutzer, in Estland wesentlich effizienter  sein sollen, als in Spanien oder Finnland. Außerdem soll die Zahlungsbereitschaft besser sein.

 

 

 

 

 

 Portfolio nach Bondora-Rating

[table id=20 /]

Oben sehen Sie mein Bondora-Portfolio aufgeschlüsselt nach Bondora-Risikoklassen. Den größten Anteil an meinem Portfolio, haben Kredite der Risikoklasse C (30,4%). Danach folgen die Kredite B (19,6%) und D (19,8%) mit fast gleich großem Anteil. Fast gar nicht investiert, habe ich in Kredite der Klassen A und HR.

Portfolio nach Bondora-Kreditgruppen

[table id=21 /]

Bondora unterteilt die Kredite nicht nur nach Bondora-Rating, sondern auch nach „Bondora-Kreditgruppen“. Die Kreditgruppen zeigen das monatliche EInkommen der Kreditnehmer an. Die Bondora-Kreditgruppen sagen folgendes aus:

  • Gruppe A: Verfügbares Einkommen von mindestens 250€
  • Gruppe B: Verfügbares Einkommen von 125€ bis 250€
  • Gruppe C: Verfügbares Einkommen bis 125€

Die Mehrheit meiner Kredite fallen in die Gruppe A (57,44%). Danach Gruppe B (26,65%) und mit dem kleinsten Anteil Gruppe C (14,89%).

Bondora Portfolio nach Status der Kredite

Wichtig zur Voraussage der Rendite ist immer, wie hoch der Anteil der Kredite mit Zahlungsverzügen ist. Mit diesen Daten kann man später verschiedene Rendite-Szenarien simulieren. Leider zeigt das Bondora-Dashboard einen sehr geschönten Wert an. Die tatsächliche Höhe des Anteils überfälliger Kredite, ist nämlich wesentlich höher, als auf den ersten Blick angezeigt. Deshalb kommt man nicht darum herum, die Prozentsätze selber auszurechnen.

Während Bondora mir einen Anteil von überfälligen Krediten von 0,5% anzeigt, liegt dieser in Wahrheit bei 24,07%. Bisher habe ich aber noch keinen Kredit zu verzeichnen, der mehr als 60 Tage überfällig ist.

Bildschirmfoto 2016-02-07 um 19.11.26

Der von Bondora angezeigte Wert.

BondoraPortfolioStatus

Der wahre Anteil überfälliger Kredite (24,07%).

Fazit

Bondora ist eigentlich ein für Anleger interessanter Marktplatz, der aber auch einige Macken besitzt. Die Renditen scheinen auch bei anderen Investoren bisher gut sein. Allerdings fragt man sich, warum Bondora teil geschönte Werte anzeigt. Hat dies vielleicht mit geringen Kreditvolumen-Wachstum des letzten Jahres zu tun? Immerhin ist Bondora noch nicht profitabel und weiterhin auf Venture Capital angewiesen. Dadurch steigt das Plattformsrisiko. Manche Investoren vermuten bereits, Bondora will durch geschönte Werte mehr Anleger und damit mehr Kapital auf die Plattform locken, um das Wachstum voranzutreiben und näher an die Profitabilität zu gelangen.

Trotzdem bleibe ich weiterhin bei Bondora investiert, da mir die meisten Features gefallen und auch die Auswertungsmöglichkeiten, mit etwas Eigenrecherche, gut sind. Ich werde allerdings kein neues Geld nachschießen, sondern nur Rückflüsse reinvestieren. Für meine Rendite später entscheidend ist, wie viele der überfälligen Kredite doch noch tilgen bzw. wie hoch die Inkasso-Rückgewinnungsquote ist. Notorische Spätzahler sind in Hochzinsklassen keine Seltenheit, weshalb ich die Entwicklung aktuell noch recht entspannt sehe. Neue Anleger sollte bei Bondora vorsichtig starten und die Entwicklung des Kreditmarktplatzes genau im Auge behalten.

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

Kostenloser Email-Kurs - Lernen Sie erfolgreich zu investieren!

 In nur 8 Tagen zum erfolgreichen P2P-Investor werden. Interessiert?

1. Kostenloser eMail-Kurs! Sie erhalten sofortigen Zugang zu unserem P2P-Investor Email-Kurs. Erfahren Sie alles, was man wissen muss, um erfolgreich in P2P-Kredite zu investieren.

2. Regelmäßige Updates! Seien Sie informiert und erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach. Keine wichtigen Entwicklungen verpassen.

3. Kein Spam! Wir versenden keinen Spam und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Abmeldung jederzeit möglich.

Treten Sie jetzt der Lending School Community bei!

Sie haben sich erfolgreich registriert!